(Foto privat)

Rudolf Högger

*1940. Studierte Geschichte und deutsche Literatur in Zürich und promovierte 1966. Danach war er am Eidgenössischen Departement für Auswärtiges mit verschiedenen Aufgaben in der Entwicklungszusammenarbeit betraut. 1981-1988 war er Vizedirektor der Schweizerischen staatlichen Entwicklungszusammenarbeit, 1987-1992 Präsident des ‹International Center for Integrated Mountain Development›. Seit 1989 ist Rudolf Högger Dozent für Probleme der Entwicklungsländer an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und freier Berater im Bereich der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

Im Waldgut Verlag erschienen:

Geschenke für Buddha (in Produktion)
Geschenke für Buddha (in Produktion) (Frauenfeld, 2018)

Wasserschlange und Sonnenvogel
Wasserschlange und Sonnenvogel (Frauenfeld 1993)

 

 

 
Zum Seitenanfang