(Foto Ishikawa Takuboku kinenkan Morioka (Ishikawa Takuboku Gedenkstätte Morioka), Takuboku im Oktober 1908)

Ishikawa Takuboku

* 1886 als Ishikawa Hajime in einem Dorf in der Präfektur Iwate in Nordjapan geboren.
Der einzige Sohn eines buddhistischen Priesters interessiert sich bereits früh für Literatur und engagiert sich gegen soziale Ungerechtigkeit. 1902 bricht er die Schule ab und geht nach Tôkyô, wo er sich zuerst der gerade modernen romantischen und dann der naturalistischen Bewegung anschließt. Er gilt als vielversprechendes Talent und hat bald als Tanka-Dichter großen Erfolg, nicht jedoch mit seinen Romanen. Auf der Suche nach Arbeit verschlägt es ihn bis nach Hokkaidô. Er ist als Hilfslehrer und Journalist tätig, verdient allerdings zu wenig, um seine Familie zu ernähren und muss ständig von Freunden finanziell unterstützt werden. Im Alter von nur 26 Jahren stirbt er in Tôkyô an Tuberkulose.

Im Waldgut Verlag erschienen:

Einsamer als der Wintersturm (in Produktion)
Einsamer als der Wintersturm (in Produktion) (Frauenfeld, 2018)

 

 

 
Zum Seitenanfang