Jean-Jacques Volz

* 1928 in Zürich. Handelsschuldiplom. Aus der Tätigkeit bei der Graphischen Anstalt J. E. Wolfensberger erwächst eine Liebe zur Druckgraphik. Erste Linolschnitte. Im Mai 1968 in Paris. Reisen in die Maghreb-Länder. Reise über Griechenland ins Innere der Balkan-Halbinsel. Lebt und arbeitet seit 1975 in Schaffhausen. 1978 entschiedene Hinwendung zum Holzschnitt mit eigener Presse. Ab 1993 längere Aufenthalte in Schweden, Atelier-Aufenthalte in La Chaux-de-Fonds und Ascona. Mitglied von Xylon und des Forum Vebikus (Kunsthalle Schaffhausen).

Im Waldgut Verlag erschienen:

Holzschnitte 1980 – 2016 (in Produktion)
Holzschnitte 1980 – 2016 (in Produktion) (Frauenfeld, 2018)

 

 

 
Zum Seitenanfang