Home Bücher Autoren G-I

Bücher der Autoren G-I

Werner Gadliger
Vom Süden her kommt ein Herz auf Stelzen
Aufnahmen des Schweizer Fotografen Werner Gadliger und Gedichte der großen rumänischen Lyrikerin Nora Iuga finden in diesem Band eine gemeinsame Bühne.
[Mehr]

Concha García
Bäume und Schlüssel
Bei Concha Garcías Gedichten stehen wir meist unverhofft vor neuen Gefühlen, anders gedachten Gewohnheiten, ungewohnten Empfindungen.
[Mehr]

Paul Gauguin
Noa Noa
Ein wunderschönes Tagebuch, in das Gauguin viele Zeichnungen und Aquarelle eingebaut hat.
[Mehr]

Katharina Gernet
Mit den Bären im Wald
Dokumente eines von unermüdlicher Arbeit, Bescheidenheit und Willenskraft geprägten Lebens in der rauen Natur auf Kamtschatka.
[Mehr]

Wieland Grommes
Vermessungen, Vermessenheiten
Anregendes, Erstaunliches, Kurioses, Außergewöhnliches aus dem weiten Feld der Kartografiegeschichte.
[Mehr]

Sinan Gudžević
Römische Epigramme
Lustiges, Wüstes, Ernstes, Bitterböses, Alltägliches, Liebendes schlüpft in die Form des prägnanten Sinngedichts in Hexa- und Pentametern.
[Mehr]

Gerd Arthur Haisch
Einbahn ins Paradies (in Produktion)
«Ich möchte gern so alt werden wie ein Baum. Ja, mitsamt diesem Sowohl-als-auch meiner Natur, das mich immer bereichert aber oft auch irritiert hat.»
[Mehr]

Georges Haldas
Das Haus in Calabrien
Georges Haldas hat hier ein wunderbar leichtes, konzentriertes Werk geschaffen, ein von Geist und Ironie sprühendes Kleinod.
[Mehr]

Peter van Ham
Krieger von Sonne und Mond
Mythen und Märchen der Völker im Nordosten Indiens, gesammelt und erläutert vom Himalaja-Experten Peter van Ham.
[Mehr]

Roland Heer
Das Meer ist leer
Diese Gedichte, ihre Sichtweisen und Bilder sind eigenständig, unverkrampft und im besten Sinn innovativ.
[Mehr]

Judith Herzberg
7. Frauenfelder Lyriktage
Gedichte der Autorinnen und Autoren der 7. Frauenfelder Lyriktage
[Mehr]

Rudolf Högger
Wasserschlange und Sonnenvogel
Die Problematik der Entwicklungshilfe, Aspekte zur Kulturgeschichte sowie eine Einführung in die Bildersprache der Himalayaländer.
[Mehr]

Dieter Huber
Chatten mit Eliza
Eliza ist eine schalkhafte Philosophin, eine elektronische Plaudertasche, mit der sich im Internet so charmant wie endlos chatten lässt.
[Mehr]

Kurt Hutterli
Das Centovalli Brautgeschenk
Aus Hutterlis Ahnenforschung ist ein großartiges Gewebe von Geschichten und Geschichte entstanden.
[Mehr]

Al Imfeld
Berge wachsen nicht in den Himmel sondern in die Tiefe
Eine Jugend in den Vierzigerjahren im Luzerner Hinterland.
[Mehr]

 

 
Zum Seitenanfang