Home Bücher Autoren J-L Alltagsgrübeleien
Alltagsgrübeleien

Ivo Ledergerber

Alltagsgrübeleien

Gedichte

2019

waldgut lektur poesie
96 Seiten

ISBN 978-3-03740-141-5

Preis CHF 24.00

Preis EUR 22.00

 

Ivo Ledergerber verarbeitet in seinem neusten Gedichtband unter anderem Gedanken zu aktuellen Geschehen, die nachdenklich stimmen – Alltagsgrü-beleien. Er lässt uns teilhaben an seinen «Zeit-Arabesken», zeigt uns die Bilder, die die Zeit immer wieder neu malt. Mit sorgfältig definierten Farben belichtet er Szenen, singt und pfeift mit den Vögeln um die Wette. Er sinniert über die Vergänglichkeit, verewigt sich schreibend, indem er Worte von «Traumsträuchern» pflückt und «Katzenwörter» hervorlockt, die sich viel zu gern verborgen halten. Er widmet einen Teil seiner Fundstücke der Jungfrau Maria, die ihren Mantel ausbreitet und die fünfzehn kritisch verehrenden Marienstrophen empfängt.

_______________________

Pressestimmen:

«Im Unscheinbaren kann ihm da ein Licht aufgehen, ein tieferer Sinn aufleuchten. Zwischen den Zeilen wird dieser erkennbar, doch niemals explizit. […] Welterkenntnis offenbart sich im Staunen über die Natur und ihre Vielfalt, über das Spektrum an Farben; «nicht zu zählen sind sie», wie Sand am Meer. Den Alltagsgrübler bringt das in Verbindung mit dem Kind, das lauteren Herzens «Weisst du, wie viel Sternlein stehen» singen kann. Mit dem Unterschied, dass der nun Achtzigjährige um die Vergänglichkeit weiss: darum, dass für jeden, auch für das Kind, die Tage gezählt sind. […] Ivo Ledergerber [wird] das Grübeln auf Schritt und Tritt, in Gedanken wie in leichtgewichtigen Wortspielereien, auch weiterhin nicht lassen können – das unruhige Schaben am «Verputz» der Dinge, im alltagsfrommen Glauben, «dass etwas darunter liegt». Bestenfalls ist es etwas Erhellendes, sehr Kostbares.»
Bettina Kugler, St. Galler Tagblatt, 28. März 2019

 

 
Zum Seitenanfang