Home Bücher Autoren A-C

Bücher der Autoren A-C

Peter Abegg
Luftsack Luftseck
Bildergeschichten für Groß und Klein mit handgeschriebenen Versen in Deutsch und ZüriTütsch.

[Mehr]

Erkki Ahonen
Blackboxbaby
Ein philosophisch tiefgründiger Science-Fiction-Roman, fesselnd und spannend, um Fragen zu Menschenwürde, Bewusstseinsentwicklung und Verantwortung.
[Mehr]

Humberto Ak'abal
Geistertanz
«Wandern, graben, warten, genau das ist der Vorgang, der mich dazu bringt, ein Gedicht zu schreiben»
[Mehr]

Kostas Akrivos
Pandämonium
Ein spannender Klosterthriller aus der orthodoxen Mönchsrepublik Berg Athos in Griechenland, zu der Frauen keinen Zutritt haben.
[Mehr]

Reinhard Albers
Der Weg zurück nach vorn
Dreizehn Erzählungen von Lebenswegen und –umwegen, mit überraschenden Wendungen vom Bodensee und anderswo.
[Mehr]

Gabrielle Alioth
The Poet's Coat
Der Mantel der Dichterin

Eine lyrische Biographie
[Mehr]

Joseph d´Arbaud
Das Tier vom Vaccarès
Ein einsamer Hirte in der mittelalterlichen, wilden Camargue folgt unbekannten Hufspuren und trifft auf ein furchterregendes, mythologisches Geschöpf.
[Mehr]

Maria Arnold
Vietnam 1969 (in Produktion)
1969 reist die junge Schweizerin Maria Arnold als Arzthelferin nach Vietnam, ins Kriegsgebiet. Was sie dort erlebt und erfährt, hat sie als Mensch geprägt und beschäftigt sie bis heute.
[Mehr]

Atelier Bodoni
Die 150 ersten Bodoni Blätter
Katalogbuch der ersten 150 Bodoni Blätter.
[Mehr]

Atelier Bodoni
Farbenlos farbig – Gnadenlos freundlich
Vielfältige und lebendige Texte und Grafiken von den Ausstellenden auf der Frauenfelder Buch- und Handpressen-Messe 2006.
[Mehr]

Atelier Bodoni
nomaden
Das Gemeinschaftsprojekt der Aussteller/-innen der 9. Frauenfelder Buch- und Handpressenmesse 2008: Set mit 43 Postkarten, Thema: nomaden
[Mehr]

Atelier Bodoni
Ruedi Baumann und die Bärenhüter im Waldgut
Die Reihe Bärenhüter wird vorgestellt
[Mehr]

Atelier Bodoni
Unsere Bleischriften
Schriftproben, Zierstücke, Linien, Druckmuster, Anregungen für Schriftsetzer, Grafiker und Liebhaber des Bleisatzes.
[Mehr]

Dieter W. Back
Liebeslieder
Mit diesen zarten bis drastischen Gedichten beglückte der VI. Dalai Lama seine zahlreichen Freundinnen.
[Mehr]

Ruth Balmer
Kindsmörderin
Stationen des von drängender Not geprägten Lebens einer Kindsmörderin, das 1812 ein unbarmherziges Ende nahm.
[Mehr]

Iren Baumann
Die Gesichter schon weiß
Iren Baumann benutzt eine klare Sprache, in der durch feingearbeitete Brüche und Dissonanzen ganz neue Bilder entstehen.
[Mehr]

Iren Baumann
Noch während die Pendler heimfahren
Die Dichterin flunkert nie; sie führt uns in oft rasantem Denken und Tempo von einem Wunder zum andern – und manchmal sind die Wunder einfach nur Wahrheit.
[Mehr]

Iren Baumann
In stummer Ruh lag Babylon
Alles, was Lyrik spannend macht, kommt in Iren Baumanns Gedichten zusammen.
[Mehr]

Iren Baumann
An einem dieser Abende
Gehaltvoll und künstlerisch verdichtet Baumann ihre Gedanken zu Gedichten von bestechender Genauigkeit.
[Mehr]

Iren Baumann
Ein paar Schwebesekunden (in Produktion)
Die neusten Gedichte aus der Feder von Iren Baumann.
[Mehr]

Andreas Bellasi
Borromini
Ein mitreißender Roman über das Schicksal des Steinmetzlehrlings Borromini, des späteren Baumeisters Roms
[Mehr]

Martine Bellen
Musée Magie
Ein Gedichtband von Martine Bellen. «Wer bin ich? Und wer bist du?» sind die Kernfragen in ihren Gedichten.
[Mehr]

Hugo Berger
Der Hammer
Diese Geschichten beginnen harmlos im Alltag, woraufhin sie mit trockenen, unvorhergesehenen Schlüssen verwirren und verwandeln.
[Mehr]

Michel Bernanos
Terra infernalis
Michel Bernanos' verstörende Parabel auf die Unbarmherzigkeit der Natur, der Mitmenschen und, falls vorhanden, Gottes.
[Mehr]

Donata Berra
Zwischen Erde und Himmel
Donata Berra zeigt unserer auf uns einstürzenden Realität ihr eigentliches Wesen, das nämlich zwischen «Erde und Himmel» siedelt.
[Mehr]

S. Corinna Bille
Mädchen auf weißem Pferd
Leicht schwebende Prosa, die trotzdem fest in der Sprache, in den Menschen und in der Landschaft verwurzelt.
[Mehr]

Claire Bischof Vetter
Lichtungen
Mit einem Geleitwort von Ruth Erat und Illustrationen von Regula Engeler
[Mehr]

Petra Blum
Lotus and Poems
Meet us at the corner of the next dimension!
[Mehr]

Rachid Boudjedra
Bars von Algier
In seinen Gedichten verbindet er die spezielle Denkweise und Gefühlswelt Nordafrikas mit dem intellektuellen Klima Europas.
[Mehr]

Albert Michel Bosshard
Im Klostergarten und andere dringende Szenen
Zeichnungen
Mit Texten von Irène Bourquin
[Mehr]

Irène Bourquin
750 Wörter Zeichen Jahre
Texte von AutorInnen aus Winterthur und Region
[Mehr]

Irène Bourquin
Angepirscht die Grillen
In diesen Gedichten kann man sich verlieren, man kann sie spüren, hören, fühlen – alle Poren offen für Regen.
[Mehr]

Irène Bourquin
Der Fuchs ist ein Symboltier
Die Geschichte einer Liebe, rückwärts erzählt in Zeitstufen, die in die Vergangenheit hinabführen und zurück in die Gegenwart.
[Mehr]

Irène Bourquin
Herbstflut
Hier unternimmt ein Paar eine Reise in die Bretagne, ein uns zu weiten Teilen archaisch anmutendes Land mit geschichtsträchtiger Struktur.
[Mehr]

Irène Bourquin
Im Bauch des Hauses
Ereignisse, Beschreibungen, Umstände sind in pure, konzentrierte Sprache gebracht; lesend ist man mitten drin.
[Mehr]

Irène Bourquin
Im Nachtwind
Gestochen scharfe Erzählungen, kein Wort zu viel und kein Atemzug zu wenig
[Mehr]

Irène Bourquin
Patmos
Irène Bourquin verwandelt die Ägäis mit ihren Felsen und Menschen in Sprache. Es sind Bilder mit starken Konturen und kreativen Kernen.
[Mehr]

Irène Bourquin
Schaukelnd im grünen Atem des Meeres
Literarisch reisen mit Irène Bourquin.
[Mehr]

Irène Bourquin
Türkismäander
Mit den neuen Gedichten aus Island, Irland und der Bretagne öffnet Irène Bourquin weitere Fenster zu ihren Welten.
[Mehr]

Irène Bourquin
Waldmelodie (in Produktion)
Fotos & Lyrik
«Bildgedichte» – Lyrik mit anderen Mitteln
[Mehr]

Rainer Brambach
Marco Polos Koffer
Eine an- und aufregende Zusammenarbeit zweier Dichter, die mit Stilsicherheit überzeugt.
[Mehr]

Beat Brechbühl
Allerseelenwalzer
Hier wird der Tod zum Tanz geladen, herumgewirbelt und -geklappert und schließlich wieder auf seinen Platz verwiesen.
[Mehr]

Beat Brechbühl
Farben, Farben!
Schwarz mit Ohren, Weiß und alles; dazwischen das unbändige Leben.

[Mehr]

Beat Brechbühl
Fußreise mit Adolf Dietrich
Eine Kopfreise durch das Leben des Malers Adolf Dietrich.
[Mehr]

Beat Brechbühl
Gedichte für Frauen und Balsaminen
Zu modernen Klassikern gewordene und neue Brechbühl-Gedichte, gerichtet an die Frauen und an ein Springkraut mit verlockendem Duft.
[Mehr]

Martin Brunold
Der Silberling
Brunolds Stil ist verhaltene Wut, Trauer – aber auch ein starker Anstoß für alle, mit der Hilflosigkeit umzugehen.
[Mehr]

Werner Bucher
Spazieren mit dem gelbgrünen Puma
Buchers Schreiben ist stets geprägt vom Blick fürs Besondere, von Erdhaftung und Wolkenstübern, von Insichhineinmurmeln wie von der klaren, deutlichen Rede.
[Mehr]

Werner Bucher
Wegschleudern die Brillen, die Lügen
Gedichte mit beißendem Ton, die unter die Haut gehen und einen nicht unbeteiligt lassen.
[Mehr]

Walter A. Büchi
Das Automobilverbot
Historisch Erkanntes verwebt mit fiktional Erarbeitetem.
[Mehr]

Franco Buffoni
Karmeliternonne und andere Geschichten in Versform
Diese Gedichte sind einfach, klar und sympathisch. Es tun sich kleine und große Welten auf, fremde und eigene.
[Mehr]

Markus Bundi
Ankunft der Seifenblasen
Gedichte, so vielfältig wie ein Besuch auf dem Jahrmarkt, so schillernd wie bunte Seifenblasen.
[Mehr]

Rudolf Bussmann
Das 25-Stundenbuch
Moderne klassische Literatur in begeisternder Form und mit beeindruckenden Fundstücken.
[Mehr]

Rudolf Bussmann
Im Stimmenhaus
Mit Witz und Verstand formt Rudolf Bussmann die Worte, die Zeilen, die Gedichte – eindringlich, farbenfroh und vielschichtig
[Mehr]

Rudolf Bussmann
Popcorn
Faszinierende, plastische Sprachbilder von sogenannten Unscheinbarkeiten.
[Mehr]

Rudolf Bussmann
Popcorn (eBook)
Faszinierende, plastische Sprachbilder von sogenannten Unscheinbarkeiten.
[Mehr]

Mat Callahan
Testimony
Anklagende und aufwühlende Gedichte, denen ausdrucksstarke Bilder zur Seite gestellt sind.
[Mehr]

Maurice Chappaz
Das Buch der C.
Erinnerung und Aussicht, Hommage und Zwiesprache, Resumee und Beschwörung.
[Mehr]

Maurice Chappaz
Das Herz auf den Wangen
Chappaz' Gedichte bewegen sich zwischen Walliser Bodenständigkeit, kraftvoller Sprache und nachvollziehbarem Surrealismus.
[Mehr]

Maurice Chappaz
Evangelium nach Judas
«Ein kleines Buch, das offen in der Hand eines Engels liegt, muss ich mir einverleiben, ehe ich gehe.»
[Mehr]

 

 
Zum Seitenanfang